Wie lange darf ich abends unterwegs sein?

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDF | Drucken | E-Mail

Rechte und Pflichten von Kindern und Jugendlichen sind in Österreich u. a. in den Jugendschutzgesetzen der einzelnen Bundesländer geregelt.

Wer ist laut österreichischen Jugendschutzgesetzen ein "Kind"?
In fast allen Bundesländern Österreichs gelten Personen bis 14 Jahre als Kinder.

Wer sind laut österreichischen Jugendschutzgesetzen "Jugendliche"?
Als Jugendliche gelten in Österreich Personen von 14 bis 17 Jahren. Ausgenommen sind Personen dieses Alters, die bereits verheiratet sind oder den Präsenz- bzw Zivildienst absolvieren.

Was versteht man unter Begleit- bzw. Aufsichtspersonen?
Das sind Personen, die mindestens 18 Jahre alt sind und denen die Erziehungsberechtigten die Aufsicht von Kindern und Jugendlichen fallweise anvertraut haben.

Es gelten folgende Regelungen in Wien


Wie lange darf ich alleine unterwegs sein?

Wenn du noch nicht 14 Jahre alt bist: zwischen 5 und 22 Uhr - oder mit einer Aufsichtsperson auch länger.

Wenn du 14 oder 15 Jahre alt bist: zwischen 5 und 1 Uhr - oder mit einer Aufsichtsperson auch länger

Ab 16 gibt's keine Begrenzungen mehr.

Glücksspiele und Spielapparate sind grundsätzlich erst ab 18 gestattet. Auch der Besuch von Bars und Nachtclubs ist erst ab 18 erlaubt.

Waffen - auch Softguns! - dürfen nicht an Personen unter 18 Jahren abgegeben werden.

Alkohol und Tabak: Verkauf und Überlassen von Alkohol und Tabakwaren an unter 16-jährige ist verboten. Zigarettenautomaten funktionieren nur mit Bankomatkarten, an denen man das Alter der Besitzerin / des Besitzers ablesen kann.

"Raucherecken" in Schulen darf man erst ab 18 benutzen!

Wer auf Straßen oder in Lokalen unterwegs ist, sollte immer einen Ausweis dabei haben, um im Zweifelsfall das Alter nachweisen zu können.

 

LINKS:

Regelungen für die anderen österreichischen Bundesländer